Wiesel - weitere Sichtungen

Von Albert Eschmann, Landwirt im Rotenblatt erhielt ich Mitteilung von diversen interessanten Beobachtungen. Er konnte eine frühere Meldung von Sichtungen auf seinem Hof bestätigen. Demnach leben bei seinem Hühnerhof Wiesel, die bei ihrem Auftauchen die Hühner in Aufregung versetzen, diese aber nicht angreifen. Er meint auch ein Mauswiesel gesehen zu haben.

Weitere Beobachtungen meldete er vom Teufenbachweiher. Beim Zulauf zum Weiher bemerkte er Bewegungen in der Böschung, die er zuerst für Ratten hielt. Es waren aber Wiesel, vermutlich ein Weibchen mit ihren Jungen, die rasch wieder verschwanden, als sie ihn entdeckten. Die kurze Sichtung reichte nicht für eine genauere Bestimmung, es könnte sich um Hermeline gehandelt haben. Am Weiher sichtete er ausserdem seit letztem Herbst verschiedentlich Wasseramseln, aber auch Eisvogel und Blässralle.