Retention Mattenbiotop

März/April 2015

Im Winter 2014/2015 wurde die Meteor-Sammelleitung für die Überbauung Kirchrain erstellt mit dem Ziel, einen Teil des Meteorwassers ins Mattenbiotop zu leiten.
In den Monaten März/April sind die Arbeiten für die Retention im Mattenbiotop abgeschlossen worden.

-> Bilder

Bericht und Bilder

«Mattenbiotop» - die letzten Baggerarbeiten

Schönenberg, 2. November 2011 - Nun hat der Riesen-Kuhfladen Form angenommen und schliesst als flacher Erdhügel das Biotop ab.

FotostoryAuch beim diesem Einsatz war uns der Himmel wohl gesonnen. Wir konnten etwas von den Schilfwurzeln herauslesen, sie wurden  anschliessend mit dem Kipper zur ARA gebracht. Mit bereits gewohntem Geschick hat Walter Schatt auch den aufgewühlten Riedboden beim Zurückfahren mit dem Bagger wieder ausgeebnet, der Bach hat wieder ungehinderten Abfluss.

 

Weiterlesen: «Mattenbiotop» - die letzten Baggerarbeiten

Amphibienwanderungen

Amphibienwanderungen

Der Naturschutzverein bittet um Meldungen über überfahrene Kröten und Frösche auf Schönenberger Strassen, besonders auf der Hirzelstrasse beim Gubel.

Bitte mit E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegen starkem Rückgang im verlandeten Hinterbergried wurde die Amphibiensperre dort nicht mehr aufgestellt.
Letztes Jahr unternahm der Kanton mit dem Fällen von Bäumen im Ried einen Anlauf, die Verwaldung zurück zu dämmen.
Wenn es auch noch gelingt, die Wasserflächen wieder zu vergrössern, werden sich Kröten, Frösche und Molche und vielleicht auch seltene Arten wie der Laubfrosch wieder vermehren oder ansiedeln.

Link zum Projekt: Gelbbauchunken

Amphibienwanderung Hinterbergried

Artikel ZSZ, 7.4.2016

Artikel ZSZ, 7.4.2016